Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Alles rund um die Technik des Geocachers, vom GPS über EDV bis ECA
Benutzeravatar
chefchen70
Beiträge: 533
Registriert: 26. Dezember 2012, 12:28

Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon chefchen70 » 6. Januar 2013, 20:16

Auf gocacher.de werden die beiden neuen von Garmin vorgestellt...

http://www.gocacher.de/?p=2588

Viel Spaß beim Wunschzettel schreiben :D

Benutzeravatar
Falk
Beiträge: 318
Registriert: 22. Dezember 2012, 11:29

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon Falk » 6. Januar 2013, 20:22

Da bin ich ja mal extrem auf die ersten "Hands-on Berichte" gespannt.

Mal sehen, was sich innen drin so getan hat.

Benutzeravatar
chefchen70
Beiträge: 533
Registriert: 26. Dezember 2012, 12:28

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon chefchen70 » 6. Januar 2013, 20:28

Falk hat geschrieben:Da bin ich ja mal extrem auf die ersten "Hands-on Berichte" gespannt.

Mal sehen, was sich innen drin so getan hat.


Da bin ich auch gespannt. Warten wir mal ab und so lang wird meine Kiste wohl noch halten :rolleyes: müssen.

Benutzeravatar
chefchen70
Beiträge: 533
Registriert: 26. Dezember 2012, 12:28

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon chefchen70 » 28. Mai 2013, 22:14

Die neuen Geräte sind ja nun schon ein paar Tage auf dem Markt und ich wollte mal in die Runde fragen, ob einer der Anwesenden schon Bekannschaft mit der neuen Technik machen konnte. Einige Testberichte gibt es zwar auch schon aber es geht doch nix über persönliche Erfahrungen...

Danke, Steffen

Benutzeravatar
thueringer
Beiträge: 17
Registriert: 4. Januar 2013, 23:01

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon thueringer » 29. Mai 2013, 21:46

Hab eins hier (O600) :D. Geht mit auf Urlaubsreise, danach kann ich berichten. Ist schneller als das alte O450, das Display ist viel besser/ heller. Mit zusätzlichem GLONASS habe ich hier im Wohnzimmer schon Koordinaten, da hatte das alte 450 gerade mal einen oder zwei Sats. Firmware hat noch ein paar Macken so wie es aussieht, aber daran wird ja bestimmt schon gearbeitet :thumbsup:. WhereIGo ist nicht mehr dabei, da muss jetzt das Smartphone ran.
Ob man jetzt unbedingt ein 650(t) haben sollte muss jeder selbst entscheiden. Die zusätzliche Topokarte braucht man eigentlich nicht, dafür gibt es OSM und ob man für Kamera + Licht noch rund 130Eus drauflegen soll :dontknow:. Der freie Speicher ist zwar größer als beim O600 aber die Karten kann man ja auf die µSD-Karte auslagern und die Spoilerbilder hat man ja auch nicht in hunderten von MB auf dem Gerät.
Wie konnten wir früher nur ohne GPS überleben?

Benutzeravatar
Roadrunner86
Beiträge: 138
Registriert: 27. Dezember 2012, 10:10

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon Roadrunner86 » 30. Mai 2013, 18:56

Ich wollte mir das 600er demnächst bestellen ABER: Kein Wig-Player mehr. Das Gerät ist gerade20% UNINTERESSANTER geworden. Ich kann mir nicht vorstellen mit dem blöden Handy cachen zu gehen. Ich muss mir das jetzt erst mal überdenken...


Benutzeravatar
Iovanaketi
Beiträge: 58
Registriert: 5. Januar 2013, 20:59

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon Iovanaketi » 30. Mai 2013, 19:50

Wig ist seit einer ganzen Weile nicht mehr bei Garmin dabei. :-\ Garmin und Groundspeak haben sich nicht mehr ganz so doll lieb. Mit dem Handy soll Wig sogar sehr gut funktionieren. Hab es selbst noch nicht probiert.
Auf die Kamera möchte ich nicht mehr verzichten. Mein Oregon hatte diese Fkt. und beim folgenden Montana musste ich das auch unbedingt haben. Einziger Nachteil: kein Blitz aber sonst sind die Fotos überraschend gut und die Kamera sofort anwendbar.
Die integrierte Topo (auch im neuen Oregon) dagegen ist 1:100000. Für den Urlaub, Fahrradtouren u.s.w. OK aber für das cachen ist der Maßstab einfach zu groß. Dann lieber OSB-Karten runterladen oder wie ich es gemacht habe: eine Topo-Deutschland für wenig Geld ersteigern. :beer:

Benutzeravatar
mackloos
Beiträge: 29
Registriert: 4. Januar 2013, 08:34

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon mackloos » 30. Mai 2013, 21:11

Hab das Teil jetzt seid letzten Sonnabend im Einsatz,
Display - richtig gut!!
Handling und Design - prima
...aber auch reichlich "Käfer":
http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?f=7&t=70024

Benutzeravatar
listel
Beiträge: 1704
Registriert: 23. Dezember 2012, 00:36

Re: Neuvorstellung: Garmin Oregon 600 und 650

Beitragvon listel » 30. Mai 2013, 21:14

Gibt es auch neue geocachingrelevante Funktionen?
Bild Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass du's versucht hast.

"Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?" :hm: blog twitter


Zurück zu „Technikecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste