Handycachen

Alles rund um die Technik des Geocachers, vom GPS über EDV bis ECA
Benutzeravatar
El_Rolfo
Beiträge: 1049
Registriert: 26. Dezember 2012, 13:55

Re: Handycachen

Beitragvon El_Rolfo » 30. Juli 2014, 22:53

Ich weise der Vollständigkeit halber noch darauf hin: WherIGo-Caches laufen auf den Iphones nur bedingt.

Gruss Rolf
Cacher weil`s Spass macht.

Benutzeravatar
listel
Beiträge: 1455
Registriert: 23. Dezember 2012, 00:36

Re: Handycachen

Beitragvon listel » 30. Juli 2014, 23:14

Iphone und WIG ist eine schlechte Kombination, liegt aber sicher nicht an der Hardware, sondern an einer nicht ganz optimalen App.

Für mich käme nur ein Android in Frage ...
... wenn die Firma mal von WindowsPhone wechseln sollte ;-)


Gruß listel
Bild Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass du's versucht hast.

"Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?" :hm: blog twitter

Benutzeravatar
Namenloser.Held
Beiträge: 100
Registriert: 14. Oktober 2013, 01:17

Re: Handycachen

Beitragvon Namenloser.Held » 31. Juli 2014, 08:20

listel hat geschrieben: ... wenn die Firma mal von WindowsPhone wechseln sollte ;-)


Warum sollten Microsoft-Geräte von WindowsPhone weg-wechseln? "Nokia" (R.I.P.) steht da nur drauf, damit man erkennt, das soll ein Handy sein / sollte ein Smartphone werden.
(Die X-Serie [mit Android] wurde, glaube ich, eingestampft oder kommt in D nicht auf den Markt oder wird in China verschlimmbessert. Nokia nach der Übernahme von Microsoft ist eine traurige Sache ... :-\ )

Zum Thema zurück: Nein, du sollst dein GPS NICHT wegschmeißen! (Aus deinem Fazit)

Sind WIG für dich wichtig, dann höre auf deren Owner, obwohl ich mit dem iPhone von den obigen beiden (El_Rolfo und Listel) sowohl schöne einfache, als auch, ich sag mal "anstrengende", fand.
Dies soll keine Verallgemeinerung sein, dazu habe ich viel zu wenige.

Ich schließe mich Smileyobrien an: sehr zufrieden, das Teil macht Spass, von unseren knapp 12000 Garantiereparaturaufträgen schätze ich, ist das iPhone mit einer zweistelligen (!) Zahl dabei. Für diese 3 Punkte sind (und soviel ist es nicht) Mehrausgaben gerechtfertigt.
(Und nein, ich werde nicht von Apple bezahlt. :D Im Gegenteil, für jedes iPhone, gibt's Abzug ... Aber das ist eine andere [traurige] Geschichte. Die sich wieder durch die Qualität der Geräte rechnet.)

Gruß, Michael
Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.
(Friedrich Nietzsche)
Bild

Benutzeravatar
Falk
Beiträge: 318
Registriert: 22. Dezember 2012, 11:29

Re: Handycachen

Beitragvon Falk » 31. Juli 2014, 09:47

Da man sowohl mit Android- als auch mit iOS- und sicher auch mit Windows-Phones cachen kann, solltest du wohl dein eingangs genanntes Argument für ein Smartphone in den Vordergrund stellen: Die Fotos. Oder andere Argumente, die dir wichtig sein könnten, z.B. die Robustheit oder die Auswahl an Apps.

Ich habe ein iPhone 5 und bin von der Kamera eher enttäuscht, denn das Ding fokusiert nicht richtig. Als Diensttelefon habe ich noch ein 5c, das scheint besser zu sein. Vermutlich habe ich mit meinem 5er aber einfach Pech gehabt, jedenfalls sollte diese Aussage nicht unbedingt auf die ganze Serie bezogen werden. Das iPhone (gleich welche Version) ist aber kein Foto-Smartphone, dafür bleibt es bei Auflösung und Einstellmöglichkeiten zu deutlich hinter den Mitbewerbern zurück.

Für Fotos könnte das Nokia Lumia 1020 mit 41 Megapixel und guten Testergebnissen interessant sein. Dass aber in diesem Test gerade das wichtigste Bauteil (die Kamera) nach einem Normsturz nicht mehr richtig funktioniert, ist sicher auch interessant. Außerdem gibt es für Windows-Phones vielleicht noch nicht die Fülle an Apps, wie bei Android oder iOS.

Vielleicht ist auch das Samsung Galaxy S4 interessant. Nachdem das Nachfolgemodell S5 gerade auf den Markt gekommen ist, dürfte das S4 recht günstig zu haben sein. In einem anderen Test schneidet dieses auch recht gut ab.

PS:
Dass beide Test von computerbild sind, ist Zufall und spiegelt keine Präferenz meinerseits wider.

Benutzeravatar
scheen
Beiträge: 27
Registriert: 2. Januar 2013, 20:37

Re: Handycachen

Beitragvon scheen » 31. Juli 2014, 14:04

Falk hat geschrieben:Da man sowohl mit Android- als auch mit iOS- und sicher auch mit Windows-Phones cachen kann, solltest du wohl dein eingangs genanntes Argument für ein Smartphone in den Vordergrund stellen: Die Fotos.


Genau das werd ich tun und wahrscheinlich bei Android bleiben. Momentan schwanke ich noch zwischen dem Galaxy S4, dem Sony Xperia Z1 oder dem Z2. Gerade letzteres soll auch sehr anständige Videos machen. Das iPhone ist aber immer noch im Rennen.

Benutzeravatar
Iovanaketi
Beiträge: 58
Registriert: 5. Januar 2013, 20:59

Re: Handycachen

Beitragvon Iovanaketi » 5. August 2014, 10:19

Da geb ich mal meinen Senf dazu:
Habe mir vor ca. 6 Wochen ein neues Schmartphone geholt. Viel dazu gelesen weil ich lange krank war. Es wurde das Cubot X6. Reines China-Smartphone, Android, im Februar erst rausgekommen. Bin total begeistert. Absolut fehlerfrei, 32 GB interner Speicher, natürlich erweiterbar, Platz für 2 sim-Karten, 8MP-Kamera und cachen war ich damit jetzt auch mal in Chemnitz. Hat alles bestens funktioniert. WIGs kann man auch machen ohne Probleme. Schutzhülle ist dabei, eine Folie schon drauf und eine Zweite dazu. Ist mir auch schon 2x runtergefallen ohne Konsequenzen. Apps laden geht auch viel schneller als bisher. Der Akku hält für ein smartphone sehr lange und man kann sogar noch Stärkere nachkaufen.
Einziger Wermutstropfen ist das Ladekabel (nur mit Adapter, ist dabei). Aber das von meinem alten Samsung passt.
Es ist eins der teuersten China-phones. Um Zoll zu umgehen hatte ich es in Dtl. bestellt. Kostet paar Euros mehr.
Ich würde jederzeit wieder eins holen. Hat mich 145 Euros gekostet. :thumbsup:

Benutzeravatar
listel
Beiträge: 1455
Registriert: 23. Dezember 2012, 00:36

Re: Handycachen

Beitragvon listel » 5. August 2014, 23:27

Namenloser.Held hat geschrieben:
listel hat geschrieben: ... wenn die Firma mal von WindowsPhone wechseln sollte ;-)


Warum sollten Microsoft-Geräte von WindowsPhone weg-wechseln? "Nokia" (R.I.P.) steht da nur drauf, damit man erkennt, das soll ein Handy sein / sollte ein Smartphone werden.
(Die X-Serie [mit Android] wurde, glaube ich, eingestampft oder kommt in D nicht auf den Markt oder wird in China verschlimmbessert. Nokia nach der Übernahme von Microsoft ist eine traurige Sache ... :-\ )
...


Das kann man so nicht stehen lassen. Mein Nokia würde ich jeder Zeit dem Iphone meiner Frau vorziehen. Und nüchtern betrachtet, gäbe es Nokia ohne Windows-Übernahme jetzt wahrscheinlich nicht mehr.

Irgendwie fällt mir da immer folgendes ein
Bild Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass du's versucht hast.

"Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?" :hm: blog twitter

Benutzeravatar
Namenloser.Held
Beiträge: 100
Registriert: 14. Oktober 2013, 01:17

Re: Handycachen

Beitragvon Namenloser.Held » 6. August 2014, 11:09

listel hat geschrieben: ... Nokia würde ich jeder Zeit dem Iphone meiner Frau vorziehen...
:shocked:

:D :D :D SCNR! :rolleyes:

(Diese Diskussion wollte ich mit meinen Beiträgen vermeiden, da sie Scheen nicht weiterhelfen. Ich beschrieb meine Vorlieben und meine Erfahrungen. Und egal, was man zu Apple sagt: wenn man kein iPhone hat, hat man kein iPhone.

Alle anderen Nachbauten sind nicht schlecht, aber keinesfalls besser. Der Youtube-Beitrag ist klasse :thumbsup: , obwohl mir da etwas die Ironie fehlt. Pure "Wahrheit" :evil: !

Kleiner Nokia-Test: rufe die Kontakte auf und überlege nüchtern, wer für dieses Design Geld verdient/bekommen hat. Eine Kundin beschrieb es treffend: "liederlich".
Solche Designschnitzer findest du bei Apple nicht. Aber mein iPhone läuft noch immer mit iOS 5.? Warum? Es läuft. Und iOS 7 gefällt mir nicht.)

Natürlich sind LG G3, HTC M8, Z2, S5 usw. absolute Spitzengeräte. Sicher mit mehr Features als das iPhone. Aber jedes hat ein eigenes Android, deren Bugs hier den Rahmen sprengen.
2 Bsp.:
- die Möglichkeit Speicher zu erweitern: KitKat schob einen Riegel vor = SD-Karte unbrauchbar oder gelöscht.
- der ach so tolle entnehmbare Akku: 90% aller S4-Akkus sind nach einem Jahr aufgebläht und kapazitätslos.

Nur 2 von vielen Problemem, die man bei Apple nicht kennt. Und kein WhatsApp mehr im Microsoft-Store ist der finale Todesschuss für exNokia. Massive Entlassungen usw. Mikroweich bekommt von mir keinen Support mehr. Selbst wenn uns der Nokia-Vertreter 1000x zum Essen einlädt. Dafür haben 'se Geld... :dontknow:
Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.
(Friedrich Nietzsche)
Bild

Benutzeravatar
listel
Beiträge: 1455
Registriert: 23. Dezember 2012, 00:36

Re: Handycachen

Beitragvon listel » 6. August 2014, 12:43

Es ist doch etwas scheinheilig so zu tun, als gäbe es bei Apple keine Probleme. Diese gibt es dort genauso wie bei anderen Systemen auch.

Ich will aber niemanden zu einem bestimmten System überreden, das überlasse ich anderen ;-)

Aber - als abschliessendene Punkte:
- WhatsApp gibt es selbstverständlich im Store
- Was an den Kontakten "liederlich" sein soll, bleibt mir veborgen - aber Design ist eben Geschmacksache
- die offizielle geocaching.com-App ist im Windows-Store (noch) kostenlos


listel
Bild Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass du's versucht hast.

"Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?" :hm: blog twitter

Benutzeravatar
Namenloser.Held
Beiträge: 100
Registriert: 14. Oktober 2013, 01:17

Re: Handycachen

Beitragvon Namenloser.Held » 6. August 2014, 18:50

Schade, daß die Diskussion doch wieder dahin geht. :-\

Also: ich bin weder scheinheilig...
(natürlich haben wir eine Handy-Rep.-Werkstatt und ich bekomme mit, was da so eincheckt - nur die Relation ist erstaunlich!)
...noch möchte ich jemanden zu was überreden (wie gesagt, ich habe weder privat noch beruflich etwas davon, dass jemand iPhone kauft. Im Gegensatz zu ... aber das vertiefe ich jetzt nicht.)

Scheen fragte, und ich wollte mit meinen durchweg guten Erfahrungen (und nach 14 Jahren beruflicher Mobilfunkerfahrung, glaube ich da doch einiges mitbekommen zu haben) nur meine Begeisterung für den Apfel beschreiben.

Ich will weder "Recht haben" noch polarisieren. Zu WhatsApp gebe ich dir Recht
http://heise.de/-2213596
Scheint an mir, wie alles von Windows seit Win 8 und Win mobile, vorbeigegangen zu sein. Weils mich nicht mehr die Bohne interessiert. ;-)
Und wer Geräte im 3stelligen Bereich für sein Hobby kauft, sollte auch 10,-€ für die beste App für sein Hobby übrig haben.
Und hier könnte wieder ich einen Rabatt anbieten, damit für den jeweiligen Store 10,-€ übrig bleiben ;-) :wink:

:beer:


Zurück zu „Technikecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste